Startseite
Autismus
Allgemeines
Autistisches Spektrum
Typische Merkmale
Früherkennung & Diagnose
Ursache
Therapie
Medikamente
Literatur und Medien
Betroffene berichten
Angebote - Wien
Angebote - Niederösterreich
Hilfen und Beihilfen
Veranstaltungen
Jobs und Praktika
Wollen Sie uns unterstützen?
Kontakt
Sponsoren / Partner

Die Diagnose "Frühkindlicher Autismus" galt früher als eine der schrecklichsten. Die betroffenen Kinder wurden damals als unförder- bzw. untherapierbar bezeichnet. Den Eltern wurde gesagt, sich keine Hoffnungen für die Zukunft ihrer Kinder zu machen.

 


Autistische Kinder – Kinder mit Zukunft?!



Seit über 30 Jahren gibt es Erfahrungen in therapeutischer und heilpädagogischer Begleitung von Kindern mit Autismus und deren Eltern. Viele von ihnen wurden vom Kleinkindalter an bis zum Jugendalter begleitet. Inzwischen sind viele von ihnen erwachsen und leben ein selbstständiges und erfülltes Leben, in dem Arbeit, Beruf, Freunde und Freizeitaktivitäten selbstverständlich verankert sind.

Ganzheitliche und auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte Fördermaßnahmen machen eine harmonische Entwicklung ihrer Persönlichkeit möglich.

 


Was ist Autismus?

Autismus ist eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, die auf neurobiologischen Ursachen beruht. Von früh an verläuft die Entwicklung der Nervenzellen im Gehirn anders, die Nervenzellen verarbeiten die Anregungen aus der Umwelt in anderer Form. Die Ursachen der Störung sind in erster Linie genetische Veränderungen. Autistische Menschen haben große Schwierigkeiten im sozialen Miteinander und der gegenseitigen Verständigung. Ihnen fehlt ein natürliches Verständnis für die Gefühle, Gedanken, Vorstellungen und Wünsche anderer.



Charakteristische Merkmale

  • Kein oder mangelnder Blickkontakt
  • Schwere Sprachauffälligkeiten
  • Fehlende oder mangelhafte Nachahmungsfähigkeit
  • Stereotype Spielgewohnheiten
  • Schwere Auffälligkeiten in der sozialen Interaktion

Mehr dazu im Bereich Diagnose.



Ich sehe, aber mit Vorliebe Details.
Ich höre, aber ich kann dem Gehörten keinen Sinn entnehmen.
Ich rieche, ich schmecke, ich taste - intensiv ist die Erfahrung, schmerzlich, fast unaushaltbar. Jede einzelne dieser Wahrnehmungen Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Tasten empfange ich, versuche ich zu einem Ganzen zu vereinen, zu einer Information zusammenzufügen, doch bruchstückhaft, detailhaft bleibt das Abbild meiner Umwelt.

Die Welt aus der Sicht eines Autisten

To top